Broschüre “Auf einen Blick 2016” mit Mitgliederverzeichnis

Gussprodukte sind unentbehrlich und das Giessen wird auch in Zukunft ein unverzichtbares Herstellungs- verfahren bleiben. Aus flüssigem Werkstoff entsteht beim Giessen, dem vermutlich ältesten Formgebungsverfahren, nach dem Erstarren ein fester Körper bestimmter Form. Anhand der Verwendungshäufigkeit der Formen lassen sich die verschie- denen Form- und Giessverfahren in zwei Gruppen einteilen. Einerseits in solche mit einmalig verwendbaren Formen, so genannte verlorene For- men, andererseits in Dauerformen für wiederholte Verwendungen.  Die Mitgliedsfirmen des GVS bilden jährlich Lehrlinge in giessereispezifischen Berufen aus, wobei der GVS drei Berufsbilder zur Ausbildung anbietet: Gussformer/in, Gusstechnologe/in und Modellbauer/in Giessereitechnik (EFZ). Die im GVS angeschlossenen Giessereien beschäftigen rund 2480 Mitarbeiter im 2015 und bilden rund 84 Lehrlinge aus.

 

Download (PDF, 602KB)

Medienmitteilung: Einbussen in 2015 – weitere Verluste im laufenden Jahr erwartet

Die Schweizer Giesserei-Industrie blickt auf ein schwieriges Jahr zurück, belastet von der Aufhebung des Euro-Mindestkurses. Anhand der abgelieferten Tonnagen über alle Werkstoffgruppen hinweg gesehen schloss die Branche 2015 gesamthaft mit einem Minus von 14,2 Prozent auf 56’229 Tonnen gegenüber dem Vorjahr ab. Die anhaltende Währungsproblematik stellt die exportorientierten Unternehmen auch im laufenden Jahr vor grosse Herausforderungen. Die Bestelleingänge verlaufen stark volatil. Weiterlesen

GUSSNEWS November 2015

Der Giesserei-Verband verleiht den Mitgliederstimmen Gehör und setzt sich für die Branchenanliegen ein. Die Mitglieder des Vorstands und der Kommissionen schaffen Transparenz und beziehen klar Position, sei es im Netzwerk mit verwandten Industrie- und Wirtschaftsverbänden, in Medienmitteilungen oder bei Presse-Events sowie anlässlich vom GVS initiierter Parlamentariertreffen in Bern. Weiterlesen

GUSSNEWS Juni 2015

Neben Frankenschock und Auslastungsprobleme drückt vor allem der fehlende Nachwuchs unsere Branche. Damit stehen wir allerdings nicht alleine da und entsprechend wird um die jungen Nachwuchskräfte allseitig gebuhlt. Der Verband hat dazu schon viel unternommen und gute Rahmenbedingungen geschaffen: mit überarbeiteten Berufsbildern, Lehrlings-Einführungskursen, Berufsschule und Weiterbildungsmöglichkeiten, Präsenz mit Stand an Lehrlingsmessen und einer Lehrlingskampagne mit Youtube-Film sowie genereller Imageförderung. Weiterlesen

Eine Lehre in der Giesserei hat Zukunft – neue Ausbildungsoffensive des GVS

Nico zeigt: „Schon gewusst? Giesserei steckt überall drin!“ – jetzt auf Youtube

Ein flott konzipierter Film im Internet und damit verbunden die neue Website www.giesserei-berufe.ch informieren über die attraktiven Ausbildungen und Berufsbilder mit Zukunft in Schweizer Giessereien. Spannende Lehrstellenplätze warten auf interessierte Schulabgänger für die Ausbildung zum Gusstechnologen EFZ, Gussformer EFZ oder Gusstechnologen Fachrichtung Giessereimodellbau EFZ. Anschauen und bewerben lohnt sich! Weiterlesen

News Archiv

  • Pressemitteilung 30. Oktober 2012: “Überbetriebliche Lehrlingseinführungskurse für Giessereiberufe: Ein Ausbildungsmodell, das sich seit einem Jahrzehnt bewährt”
    Download Pressemitteilung
    Bild 1
    Bild 2
    Bild 3
  • Sonderdruck Lieferantenmitglieder Juni 2010
    Download
  • Pressemitteilung Jahresergebnisse 2009: “Trotz Rückgang der Tonnagen bleibt Innovationskraft ungebrochen”
    Download Pressemitteilung
  • Unser persönliches Mitglied Prof. Dr. Peter Uggowitzer hat beim Schiele Verlag sein neuestes Fachbuch “Metallurgie und Verfahrenstechnologie für druckunterstützten Leichtmetallguss mit hoher Funktionsintegrität” veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie unter:
    Link Schiele & Schön Verlag